Du bist hier: Home » Features » Mae B. „Art O‘ Bration“ NEW SIMPLICITY

Mae B. „Art O‘ Bration“ NEW SIMPLICITY

Am: 06. April 2011 um: 12:07
Gesamtlänge 19,5 cm
Material Silikon
Hersteller Mae B.

Als ich neulich durch unseren Beate Uhse Laden shoppte, bin ich über dieses hübsche Kerlchen gestolpert: Den NEW SIMPLICITY aus der Reihe „Art O‘ Bration“. So simpel sieht der gar nicht aus, dachte ich mir und ließ mir das Produkt von der Verkäuferin erklären. Das Schmuckstück stammt aus einer Kollektion des deutschen Designers Heinrich Maria Brüggemann, der sich dafür von der Kunstrichtung New Simplicity inspirieren ließ und für seine Sextoys bereits mehrere Designerpreise eingeheimst hat. Ich bin leider kein Kunstkenner und konnte mit den Begriffen nicht so viel anfangen. Aber als Vibratoren-Fan haben mich das Gerät und vor allem die handliche Konstruktion der Ladeschale überzeugt.

Verpackung

Der NEW SIMPLICITY wird komplett mit Ladegerät geliefert. Er ruht sicher verpackt in einer Kunststoffausformung. Auf dem weißen Karton mit Sichtfenster sind oben das rote Logo von Mae B. und unten links eine schöne rote Tribalzeichnung aufgedruckt.

Aussehen

Die Form des Vibrators ist geschwungen wie ein ganz sanft gezeichnetes S. Am oberen Ende befindet sich eine schön ausgeformte, stilisierte Eichel, von der aus jeweils eine seitliche Linie am Schaft entlang läuft und dem NEW SIMPLICITY Struktur verleiht. Das untere Ende verbreitert sich und läuft auf der Oberseite in zwei Flügeln aus, wodurch eine Vertiefung entsteht. In dieser Mulde befinden sich der Anschalter sowie der Joystick für die Steuerung. Der Bedienbereich ist durch eine farbige Linie auch optisch abgegrenzt. DER NEW SIMPLICITY ist in den Farbvarianten blassblau und vanille erhältlich, wobei das Ladegerät in beiden Fällen blassblau gehalten ist. Die Umsetzung des Designs wurde auch auf die Ladeschale ausgeweitet, so dass sich ein harmonischer Gesamteindruck ergibt.

Material

Der Vibrator besteht aus 100% Silikon, ist antiallergen, geruchsneutral und wasserfest. Damit ermöglicht er neben viel Wasserspaß auch eine leichte Reinigung.

Verarbeitungsqualität

Alle Produkte der „Art O´Bration” werden von Beate Uhse in einer eigenen ungarischen, nach ISO 9000 zertifizierten Produktionsstätte hergestellt. Der NEW SIMPLICITY besitzt außerdem ein TÜV Prädikat.

Funktion/ Leistung

Was den NEW SIMPLICITY besonders schön simpel macht, ist die Steuerung. Über den Joystick kann ich mit nur einem Finger sowohl Intensität als auch Vibrationsprogramm ganz leicht bestimmen. Ansonsten funktioniert er wie ein handelsüblicher Vibrator, nur eben mit Akku statt mit Batterien. In der Anleitung steht genau, wie lange ich ihn auf der Ladestation lassen muss, bis ich loslegen kann. Dank einer intelligenten Ladesteuerung sollen die Akkus übrigens eine extrem lange Lebensdauer haben. Während ich ungeduldig neben der Steckdose ausharre, nehme ich noch einmal die Form des Vibrators in Augenschein. Die deutliche Krümmung verrät mir, dass ich ihn unbedingt an meinem G-Punkt ausprobieren sollte.

Spaßfaktor

Der NEW SIMPLICITY gefällt mir außerordentlich gut. Der Silikonkörper liegt schön fest in der Hand und fühlt sich sehr glatt und geschmeidig an. Per Knopfdruck aktiviere ich mein Spielzeug und erkunde erstmal die erste von mehreren Vibrationsstufen. Dabei probiere ich ihn an mehreren erogenen Zonen wie Brustwarzen etc. aus. Bereits die erste Stufe fühlt sich sehr angenehm an. Nachdem ich ihn genussvoll in meine Vagina eingeführt habe, kann ich meinen Finger von oben auf die Steuerung legen. Ich muss erst ein bisschen probieren, ob sich der Daumen oder der Zeigefinger besser dafür eignet – das hängt davon ab, ob und wie ich den Vibrator während der Stimulation manuell bewegen will. Der Vibrationskörper liegt sehr gut an den Innenwänden meiner Vagina an, und auch der G-Punkt wird optimal erreicht. Prinzipiell könnte ich mich jetzt entspannt zurücklehnen und zum Orgasmus kommen. Doch leider scheinen meine Arme dafür etwas kurz zu sein. Oder anders herum, irgendwie kann ich den NEW SIMPLICITY nicht optimal halten, mir fehlt der kleine Knubbelgriff, den meine anderen Vibratoren haben. Doch auch dafür finde ich schnell eine Lösung. Wer hat schließlich gesagt, dass man Vibratoren nur im Liegen benutzen darf? Ich baue mir schnell ein Nest aus der Bettdecke und setze mich dann einfach auf ihn. Denn das funktioniert mit dem NEW SIMPLICITY wunderbar. Durch die jetzt seitlich erreichbare Steuerung wird der Vibrationsrhythmus nämlich nicht unbeabsichtigt beim Daraufsetzen verstellt. Ja, genau so sollte man den NEW SIMPLICITY benutzen!

Fazit

Von der Optik her finde ich den NEW SIMPLICITY wirklich toll, von der Handhabung her musste ich mich schon etwas daran gewöhnen (siehe meinen Erfahrungsbericht). Trotzdem mag ich ihn sehr gerne und verwende ihn oft,  wenn ich nach dem harten Arbeitstag noch genug Energie für ein richtig aktives Solo-Erlebnis habe. Was ich auch noch ganz toll finde: Der NEW SIMPLICITY ist mein erstes Designerstück – und so was macht doch jede Frau glücklich!

AdultShop.de - Der freche Erotikshop

1 Kommentar »

  1. […] und sich schöne Dinge zu kaufen. Hübsche Kleider, schicke Schuhe oder auch Spielzeug von Mae B oder Fun Factory. Die Frau von heute steht dazu, eine Frau zu sein. Und sie lebt es genussvoll aus. […]

    Pingback by Die moderne Frau » Frauen, Frau, Geld, Dinge, Mann, Männer » Femality — 10. Juli 2012 @ 08:24

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment


Unter diesem Namen erscheint Deine Frage bei uns

Wird nicht veröffentlicht

Freiwillig

Freiwillig

Deine Frage kurz & knapp

Deine Frage ausführlich



Wir werden Deine Frage so schnell wie möglich beantworten. Mit absenden des Formulars erklärst Du dich bereit, dass wir dich per E-Mail kontaktieren, wenn Deine Frage beantwortet wurde.

Wir haben Deine Frage erhalten und werden sie so schnell wie möglich beantworten.

Dein vibratoren.net Team

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen und eine gültige E-Mail Adresse angeben.

Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Lade...

Bitte warten...